fackelnimsturm.com

Fackeln im Sturm

Die 1985 erstmals im Fernsehen ausgestrahlte Miniserie Fackeln im Sturm basiert auf der Romantrilogie des amerikanischen Schriftstellers John Jakes, dessen Trilogie die Titel „Die Erben Kains“, „Liebe und Krieg“ und „Himmel und Hölle“ tragen.

Die Serie Fackeln im Sturm thematisiert die Situation der Vereinigten Staaten von Amerika Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen die Familien Main und Hazard, deren Wege sich zufällig kreuzen und über Jahre hinweg enge Verbindungen entstehen. Sie erleben die Zeit vor, während und nach dem Sezessionskrieg (1861-1865) jeweils aus einer anderen Sichtweise.

Die Serie umfasst insgesamt drei Staffeln in Anlehnung an die Romantrilogie

Die 1. Staffel Fackeln im Sturm beinhaltet die Titel

  • Wilde Jugend
  • Verbotene Liebe
  • Herren und Sklaven
  • Liebe und Hass
  • Eine Welt zerbricht
  • Wenn Sterne fallen

Die 2. Staffel Fackeln im Sturm beinhaltet die Titel

  • Am Rande des Abgrunds
  • Bürgerkrieg!
  • Die Ketten fallen
  • Unversöhnliche Rache
  • Das Chaos regiert
  • Mein bester Freund

Die 3. Staffel Fackeln im Sturm beinhaltet die Titel

  • Der Kampf geht weiter
  • Auf Gedeih und Verderb
  • Entscheidung auf Mont Royal

Im Mittelpunkt von Fackeln im Sturm steht der Amerikanische Bürgerkrieg in den Jahren 1861-1865, in dem die aus den Vereinigten Staaten ausgetretenen Südstaaten gegen die in der Union verbliebenen Nordstaaten kämpfen. Hierher stammt auch der Originaltitel (North and South). Nach Beendigung des Krieges erfolgte die Wiederaufnahme der Südstaaten in die Union und die Sklaverei wurde im Dezember 1865 im gesamten Bundesgebiet der Vereinigten Staaten abgeschafft.

Orry Main, der Sohn eines Plantagenbesitzers in den Südstaaten lernt in New York Georg Hazard kennen, dessen Vater Besitzer einer Eisengießerei in den Nordstaaten ist. Gemeinsam absolvieren sie die Militärakademie in West Point und begründen eine innige Freundschaft. Ihr Ausbilder auf der Militärakademie, Elkanah Bent, malträtiert sie während der Ausbildung zum Offizier. Ferner lernt Orry vor seiner Militärausbildung Madeline Fabray kennen, in der er sich verliebt. Allerdings heiratet diese in der Zwischenzeit den Plantagenbesitzer La Motte.

Im Amerikanische-mexikanischen Bürgerkrieg wird Orry durch Verschulden des ehemaligen Ausbilders Bent schwer verwundet und muss nach Hause zurückkehren, wo er nach dem Tod seines Vaters die Führung der Plantage Mont Royal übernimmt.

Georg Hazard erbt von seinem Vater die Eisengießerei in den Nordstaaten und heiratet in der Zwischenzeit die Offizierstochter Constance Flynn.

Mit Ausbruch des Amerikanischen Bürgerkrieges wird das Verhältnis der beiden Freunde auf eine harte Probe gestellt. Die Freundschaft jedoch hält – obwohl die beiden auf unterschiedlichen Seiten kämpfen. Orry befreit auf einem Heimaturlaub die unglückliche Madeline Fabray aus der Tyrannei ihres Mannes, den er tötet und anschließend Madeline zur Frau nimmt und ein gemeinsames Kind mit ihr bekommt.

Nach dem Ende des Krieges werden sowohl Orry als auch Georg Hazards Frau Constance von dem totgeglaubten Ausbilder Bent ermordet.

Orrys Bruder übernimmt die Plantage Mont Royal und überträgt sie später an Madeline. Nach einem verheerenden Brand treffen Georg Hazard und Madeline, die sich verliebt haben die Plantage wieder aufzubauen.

Fackeln im Sturm ist ein fantastisches Nord-Südstaaten-Epos, in dem Patrick Swayze in der Rolle des Orry den internationalen Durchbruch schaffte.